Remote – aus der Ferne, und doch so nah

Remote Interpreting (RI) bedeutet, dass die Teilnehmer einer Veranstaltung sich an einem Ort aufhalten, während der Dolmetscher sich an einem anderen befindet und von dort aus arbeitet und zugeschaltet wird.

Remote Interpreting kann bei all denjenigen Veranstaltungen verwendet werden, bei denen zwar Dolmetscher zum Einsatz kommen sollen, aber kein Platz mehr für eine professionelle Kabine inklusive Simultantechnik vorhanden ist. Mögliche Szenarien sind Veranstaltungen in sehr kleinen oder außergewöhnlichen Räumlichkeiten, wie der Empfang in einem Burgturm oder die Schulung, die im Außenbereich stattfindet, aber übertragen werden muss.

Der Einsatz von Remote Interpreting gibt Ihnen die Möglichkeit, auch bei begrenztem Platzangebot von professionellen Dolmetschleistungen zu profitieren.